Gipsfaserplatten vom Baustoff-Profi: SZ Proholz

Gipsplatten gehören zur Basisausstattung beim Trockenbau. Mit Gipsplatten und dem geeigneten Ständerwerk lassen sich einfach und schnell neue Wände ziehen. Beton, Mörtel und Putz sind dabei nicht erforderlich. Gleichzeitig haben die Materialien ein geringes Gewicht, was für den Transport natürlich von Vorteil ist. Die Verarbeitung ist ebenfalls sehr einfach. Zu unterscheiden sind hier Gipskartonbauplatten (kurz: Gipsplatten) und Gipsfaserplatten. Bei uns, Ihrem Holzfachhandel für die Region von Opfikon und Wallisellen bis Zürich, finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Gipsfaserplatten von fermacell – einem der führenden Anbieter für Gipsplatten.


Gipsplatten plus bester Service von Ihrem Holzfachhandel in Rümlang

Setzen Sie bei Gipsplatten auf unsere Auswahl und Fachkompetenz. Gerne geben wir Ihnen Tipps und Hinweise zur Verarbeitung. Mit Gipsplatten lassen sich sehr einfach Feuerschutzkonstruktionen herstellen. Die Gipsfaserplatten von fermacell erlauben durch die spezielle Herstellungstechnik eine hohe Stabilität und Nichtbrennbarkeit. Sie werden ganz ohne Bindemittel einfach durch die Hochdruckverpressung von Gips und Papierfasern unter Wasserbeigabe produziert. Unsere fermacell Gipsfaserplatten entsprechen dadurch strengen baubiologischen Standards. Gleichzeitig sind sie extrem stabil und enorm belastbar, sodass z.B. Dübel jeweils 50 kg tragen können. Unsere Gipsplatten sind feuchtraumgeeignet und bieten hervorragende schalldämmende Eigenschaften, was bei Trockenbauwänden ein wichtiges Kriterium darstellt.

Für die Lieferung Ihrer Gips-/Gipsfaserplatten können Sie gerne unseren hauseigenen Lieferservice in Anspruch nehmen. Alternativ verleihen wir auch Anhänger.