Holzfaserdämmplatten vom Holzfachhandel: Nachhaltig & vielseitig einsetzbar

Das Thema Wärmedämmung ist aus verschiedenen Gründen ganz oben auf der Agenda. Zum einen geht es darum, im Zeitalter von Klimawandel und knappen Ressourcen Energie so wirtschaftlich wie möglich einzusetzen. Zum anderen bietet eine Wärmedämmung über die Zeit ein wertvolles Einsparpotenzial. Altbauten können beispielsweise einen bis zu sechsfach höheren Heizenergiebedarf aufweisen! Die energetische Sanierung & Modernisierung stellt hier eine Investition dar, die sich irgendwann rentiert, und vor allem potenziellen Steigerungen bei den Energiekosten gelassen entgegenblicken lässt. Und nicht zuletzt bedeutet ein gut gedämmtes Haus auch wertvolle Wohnqualität. Es muss weniger, in der Regel trockene, Heizungsluft generiert werden, und Luftbewegungen („Zug“) aufgrund der thermischen Wechselwirkung von kalten Wänden mit der Innenluft werden reduziert. Gleichzeitig gibt es den Effekt, dass man bei kalten Wänden fröstelt trotz einer hohen Raumlufttemperatur.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, ein Haus oder eine Wohnung zu dämmen. Holzfaserdämmplatten stellen zu diesem Zweck eine besonders ökologisch wertvolle und gleichzeitig sehr wirksame Methode dar.


Holzfaserdämmplatten: natürlich vom Holzhandel SZ Proholz

Als Fachhandel für Holz mit Tradition seit 1954 wissen wir natürlich, dass der Werkstoff Holz in vielerlei Hinsicht sehr leistungsfähig ist. Auch die Fähigkeit zur Wärmedämmung gehört dazu, insbesondere in Form von Holzfaserdämmplatten oder kurz Holzfaserplatten. Hochwertige Holzfaserdämmplatten werden aus frischem Durchforstungsholz gewonnen und ohne gesundheitsbedenkliche Zusätze gebunden. Bei Verwendung von nachhaltigem, zertifizierten Holz setzt man auf einen nachwachsenden Rohstoff. Gleichzeitig ist die Verarbeitung sehr angenehm.

Holzfaserdämmplatten lassen sich je nach Ausführung ganz unterschiedlich einsetzen zur Dämmung, von der Integration in eine Putzfassade oder die Verbindung mit einer vorgehängt hinterlüfteten Fassade bis zur einfachen Deckendämmung bei unbewohnten Dachgeschossen bis zur Dachdeckung.


Holzfaserdämmplatten – exzellenter Hitzeschutz im Sommer!

Die Tage mit tropisch heissen Temperaturen werden immer häufiger, und ein unangenehm aufgeheiztes Haus ist kein Vergnügen. Vor allem die Schlafqualität leidet unter hohen Temperaturen. Holzfaserdämmplatten bieten hier den attraktiven Mehrwert gegenüber anderen Dämmstoffen, dass sie nicht nur im Winter die Kälte dämmen, sondern auch die Hitze im Sommer. Im Vergleich zu Dämmstoffen wie Mineralwolle, oder auch einfachen Vollziegeln und Stahlbeton, besitzen Holzfaserdämmplatten eine erheblich grössere, nahezu doppelte Wärmespeicherkapazität und leiten gleichzeitig weniger die Wärme. Durch diese „Klimaträgheit“ wird die Wärme gepuffert und erst wieder in den kühlen Abendstunden abgegeben, wo sie eine wesentlich geringere Wohnraumbelastung darstellt und einfach „weggelüftet“ werden kann.

Gerne informieren wir Sie noch näher zu den Vorteilen einer Dämmung mit Holzfaserdämmplatten! Hierzu laden wir Sie gerne ein, uns einmal in Rümlang zu besuchen, ganz nahe an Opfikon und Wallisellen nördlich von Zürich. Lassen Sie sich überzeugen von unserem starken Sortiment und umfassenden Serviceleistungen.

Informieren Sie sich auch zu unserem übrigen Dämmstoff-Sortiment!