MDF/HDF (Faserplatten) & rohe Spanplatten - Das richtige Holz für jedes Projekt

Die einfache, rohe Spanplatte ist der meistverkauften Holzwerkstoff. Günstig im Preis, universell einsetzbar, leicht zu verarbeiten: Das alles spricht für Spanplatten! Sie können vom Verarbeiter nachträglich mit dem nötigen „Finish“ versehen werden, sofern die Oberflächenoptik eine Rolle spielt. Bei Faserplatten werden noch feinere Holzbestandteile verpresst und verleimt als bei der Spanplatte. Ob die mitteldichte Faserplatte (MDF abgekürzt) oder die hochverdichtete Faserplatte (HDF) – auch diese Holzwerkstoffplatten sind sehr gefragt. Als Holz- und Bauzentrum in Rümlang nahe Wallikon und Opfisellen bei Zürich bieten wir Ihnen natürlich auch ein repräsentatives Sortiment an MDF-, HDF- und Spanplatten.


Mitteldichte Faserplatten (MDF) bei Ihrem Holz- und Bauzentrum

Bei hohen Temperaturen werden Holzfasern und Harnstoffharze zu braunen, glatten Platten verpresst. MDF-Platten werden beispielsweise als Aussenbeplankung von Wänden, als Unterdeckplatte beim Dach oder anderweitig im Holzrahmenbau verwendet. Dank ihrer Stabilität, Diffusionsoffenheit und guter Dämmwirkung ist sie sehr beliebt. Als Trägerplatte bei Trockenestrichelementen findet sie ebenfalls Verwendung. Im Innenausbau sind MDF-Platten exzellent geeignet als Dekorplatten. Sie lassen sich auf verschiedenste Weisen bearbeiten und „finalisieren“: profilieren, lackieren, beschichten und furnieren! Dadurch sind MDF-Platten auch für den Möbelbau und für Hobbybastler sehr interessant. Bei uns erhalten Sie MDF-Platten in verschiedenen Stärken und Ausführungen. Sonderausführungen wie feuchtigkeitsbeständig oder schwer entflammbar können wir Ihnen kurzfristig beschaffen!


Hochverdichtete Faserplatten (HDF) in unserem Sortiment

Im Vergleich zu MDF kommt bei der HDF-Platte ein höherer Druck zur Anwendung, wie es der Name bereits preisgibt. Dies resultiert in einer höheren Kompaktheit, mehr Härte und Stabilität im Vergleich zu MDF. Die Dicke beträgt klassischerweise ca. 3-5 mm. Sie werden eingesetzt beim Dachausbau als Unterdeckplatte oder auch als klassische Schrankrückwand oder als Schubladenboden im Möbelbau. Typischerweise wird HDF auch als Trägerplatte von Mehrschicht-Bodenbelägen wie Laminat, Vinyl oder auch bei Parkett eingesetzt. Auch hier bieten wir Ihnen verschiedene Varianten und eine kurzfristige Beschaffbarkeit von Sonderwünschen wie z.B. farbige Varianten.


Rohe Spanplatten bei SZ Proholz in Rümlang

Wie schon oben angeführt, ist die rohe Spanplatte ein Universaltalent, was in unzähligen Anwendungen zum Einsatz kommt. Unterschiede bestehen vor allem in der Art der Verleimung, ob V20 = nicht wetterbeständig oder V100 = beständig gegen Witterung und Pilzbefall. Da die rohe Optik nicht besonders ansehnlich ist, wird sie in sichtbaren Anwendungen auf verschiedene Weisen beschichtet, als Dekorplatte mit Melaminbeschichtung oder auch als Hochglanzplatte.

Also: Wenn es um MDF, HDF oder rohe Spanplatten geht: Wir sind gerne Ihr kompetenter Partner, mit einer schnellen Logistik, starkem Zuschnitt und einem guten Lagersortiment.